Alexandra Stergiopoulous

Für Alexa ist Yoga nicht nur eine Form von Fitness, sondern eine Lebenshaltung. Nach langem Experimentieren mit unzähligen Yoga-Stilen unterrichtet sie nun einen ganz eigenen Mix, den sie „Fusion Yoga“ nennt; eine Improvisation aller Stile, die sie liebt, gesprenkelt mit ein bisschen Geschichtenerzählen und einer Portion Spaß.

Ihre 200-Stunden-Yoga-Lehrer-Ausbildung absolvierte Alexa bei Razza-Yoga-Lehrerin Lauren O’Brian. Ihre Yoga-Praxis führte sie in alle Ecken der Welt, u. a. nach London, Athen, Doha, Sri Lanka, Istanbul. Nach sechs Jahren als Filmemacherin und Produzentin im Mittleren Osten kam sie Ende 2016 nach Berlin.