Back to All Events

Jeet Kune Do Workshop: Bruce Lee's Fighting Methods mit Michael Nitz


Jeet Kune Do Workshop: Bruce Lee’s Fighting Methods

 

Jeet Kune Do – „the way of the intercepting fist“ bzw. Jun Fan Gung Fu ist das Vermächtnis des 1973 verstorbenen Bruce Lee, welches sowohl seine Kampfprinzipien, das physische Training und Lee's Trainingsmethodik als auch die zum Jeet Kune Do gehörige Philosophie einschließt. Jeet Kune Do versteht sich als eine Art des Denkens und der Selbsterforschung des Ausübenden. Der Begriff Jun Fan Gung Fu ging dem Begriff JKD noch voraus – die Ursprungsvariante wird heute als technische Grundlage für das JKD gesehen.

Lee entwickelte Jun Fan Gung Fu, als er merkte, dass das System, das er bis zu diesem Zeitpunkt ausübte, Wing Chun (welches er von Großmeister YipMan persönlich erlernte), in einigen Bereichen Lücken aufwies. Es sollte aber als Basis für Jun Fan Gung Fu dienen, das er dann noch mit Prinzipien und Konzepten anderer Kampfkünste ergänzte. Bruce Lees Ziel war es, den "kompletten" Kämpfer auszubilden, der sich in allen 4 Kampfdistanzen (Trittdistanz = Kicking; Schlagdistanz = Boxing; Nahkampf- und Festlegedistantz = Infight and Trapping; Bodenkampf = Groundfighting) souverän bewegen kann.

Ziel des 2-tägigen Workshops ist es, alle diese Distanzen zu erarbeiten und abschließend Übergänge zu erlernen, um sich zwischen den Distanzen bewegen zu können. Hierbei helfen die Prinzipien des JKD, um einen wesentlichen Vorteil im Kampf zu erhalten.

Über Michael Nitz

Michaels Leidenschaft für den Kampfsport sowie seine entsprechenden Fertigkeiten und sein Wissen reichen weit zurück: Den Einstieg bildete mit 10 Jahren Judo. Weiter ging es mit Karate und Jiu Jitsu, bevor er zum ATK fand. 1995 kamen Serrada Escrima und Jeet Kune Do dazu, ab 1998 trainierte er bei Kenpokan Hannover unter Ralf Beckmann und Olli Nickel in Jeet Kune Do, Filipino Kali, Shooto und Thaiboxing; ab 2001 zusätzlich Doce Pares Escrima.

Seit 2010 ist er selbst Lehrer direkt unter Guro/Sifu Dan Inosanto, seit 2012 auch für Kajukenbo und Silat. Im Jahr 2015 erweiterte er sein ohnehin schon extensives Repertoire noch um Vollkontakt-Karate und Shidokan/Shindokai/Bushido Triathlon. 2007 folgte die Gründung des Wolfpack Team in Berlin, inzwischen als Wolfpack Team Europe bekannt mit Gruppen in Deutschland, Rumänien, Spanien, Schweiz. Der nächste Schritt: die USA.


Insgesamt blickt Michael auf eindrucksvolle 35+ Jahre im Kampfsport-Bereich zurück; nachfolgend eine Auswahl einiger seiner Ausbildungen im Überblick:

  • Instructor/Sifu für Jun Fan Gung Fu/Jeet Kune Do unter Sifu Dan Inosanto, Los Angeles, USA

  • Instructor/Guro für Filipino Martial Arts/Inosanto-Kali unter Magulang na Guro Dan Inosanto, Los Angeles, USA

  • Instructor Pentjak Silat (Silat Buka Lingkaran unter Pak Alvin Guinanao, London, England

  • 1st Degree Black Belt Doce Pares Eskrima unter GM Diony Cañete & GM Percival Pableo, Cebu, Philippinen

 

WAS: Jeet Kune Do Workshop: Bruce Lee’s Fighting Methods mit Michael Nitz (2 Tage)
WANN: Sa., 5. Mai 2018, 15:30-18:30 Uhr UND So., 6. Mai 2018, 10:00-13:00 Uhr
WO: CHIMOSA Berlin, Linienstraße 127, 10115 Berlin
WIEVIEL: CHIMOSA-Mitglieder: 1. Tag: 34 € / 2. Tag: 59 € / Workshop-Tag: 5 € Zuschlag
NICHT-Mitglieder: 1. Tag: 39 € / 2. Tag: 69 € / Workshop-Tag: 5 € Zuschlag
WAS NOCH: Bitte mitbringen, falls vorhanden -> Shinpads, MMA-Gloves, Tiefschutz, lockere Sportkleidung oder Fightshorts und Shirt!

WIE: Teilnehmerzahl begrenzt, um Voranmeldung wird gebeten über unser Kontaktformular


KONTAKTFORMULAR
ZUR WORKSHOPANMELDUNG